Der Regenbogen Weg

Unser heutiges Etappenziel war Kautokeino.

 

Auf dem Weg von Nordschweden, durch Finnland und dann Norwegen durchquerten wir ein Regengebiet, dass uns unterwegs tolle Regenbögen bescherte.

 

Kautokeino

Nachdem wir auf dem Artic Motell Campingplatz in Kautokeino unser Wohnmobil abgestellt hatten und den Strom angeschlossen gab es einen regelrechten Wolkenbruch.

 

Nachdem sich dieser Schauer verzogen hatte wurden wir wieder mit blauem Himmel, Sonnenschein und

einem tollen Regenbogen belohnt.

 

Auf dem Campingplatz kamen wir dann noch mit einem älteren Mann ins Gespräch der mit dem Fahrrad und einem

kleinen Anhänger von Oslo aus bis zum Nordkap unterwegs war. Vor dieser Leistung konnten wir dann nur den

Hut ziehen - einfach beeindruckend und von einer unwahrscheinlichen Willensleistung geprägt. er erwähnte noch das er 60 Jahre alt sei und nachdem seine Frau gestorben war sich das Ziel gesetzt hatte mit dem Fahrrad zum Nordkap zu radeln.