Unser Garten - ein besonderer Ort

 

Bei der Planung unseres Gartens hatten wir uns vorgenommen keine "geometrischen" Ausrichtungen vorzunehmen - oder mit anderen Worten "schön wild und bucklig" sollte es werden oder in Westerwälder Mundart ausgedrückt "nix strackes".

 

In der Natur wachsen die Pflanzen auch nicht in Reihe wie mit dem Maßband und der Wasserwaage ausgerichtet!

 

 

Das war dann schon eine gewaltige Plackerei für uns alle. Im Nachfolgenden findet ihr ein paar Bilder die die Arbeiten und vor allen Dingen das Ergebnis dokumentieren.