Die Inselhauptstadt
Funchal Casino

Funchal ist die Inselhauptstadt und hat auch den einzigen Hochseehafen für Kreuzfahrtschiffe die hier sehr häufig ankern um den Touristen die Möglichkeitgeben um Landausflüge zu machen.

Wir sind per Flugzeug gekommen und sind auf einer der "herausfordernden" Pisten dieser Welt gelandet. Die Landebahn ist auf Stelzen in das Meer gebaut - vor Jahren was es so, dass nur die erfahrensten Piloten der Airlines auf dieser Insel landen durften.

 

Untergebracht waren wir im Hotel Casino Park, wie der Name schon vermuten lässt, in der Nähe des Casinos mit Blick über den Hafen von Funchal.

Hotel Casino Park

Wie man hier schön sehen kann hatten wir mit unserem Hotel eine sehr schöne zentrale Lage mit toller Aussicht auf Funchal und den Hafen gebucht.

 

Unser Hotel war das große halbmondförmige Gebäude.

 

Hotel Casino Park
Funchal
Funchal Hafen
Das Wetter auf Madeira
  • Regen über Funchal
  • Regen über Funchal

Wir haben das Wetter auf Madeira leider sehr wechselhaft empfunden. Während wir im Juli 2000 eigentlich so um die 20 Grad Celsius hatten und eher selten Regen - so hatten wir über Silvester 2005 eigentlich häufig Regen - teilweise hate es richtig übel geschüttet - mit Temparaturen zwischen 7 - 13 Grad Celsius!

 

Die nebenstehenden Foto's dokumentieren so einen Wolkenbruch den wir direkt von unserem Balkon aufgenommen haben. An diesem Tag,  dem 08.01.2007 war es so schlimm, dass wir uns den ganzen Tag mit shopping und bummeln durch eine großes Einkaufszentrum beschäftigt haben.

 

Auf der anderen Seite haben wir aber auch sehr häufig die Erfahrung gemacht, dass wenn es an einem Ort regnet es absolut SInn gemacht hat, z.b. auf die entgegengesetzte Inselseite zu fahren, wo dann sehr häufig das Wetter trocken und besser ist.

 

Im übrigen macht es auf jeden Fall Sinn auf Madeira einen Mietwagen zu mieten um die Insel besser erkunden zu können. Es gibt sicherlich auch ein gut ausgebautes Busnetzwerk, aber dabei ist man auf die Fahrpläne angewiesen und somit etwas eingeschränkt in den Planungen. Das busfahren ist aber günstig und somit durchaus auch eine Alternative.

 

 

 

 

 

 

  • Funchal Hafen
  • Funchal Hafen
  • Funchal Hafen
  • Funchal
  • Funchal Hafen
  • Funchal Hafenpromenade
Blick aus unserem Hotelzimmer

Von unserem Balkon konnten wir sehr schön den Sonnenuntergang beobachten und hatten ausserdem noch einen schönen Blick auf die Stadt.

 

Weihnachtsbeleuchtung in Funchal

Von Weihnachten war immer noch die Weihnachtsbeleuchtung in den Strassen die klasse aussah und uns zu manchem Bild verführt hat.

 

 

 

  • Funchal Weihnachtsbeleuchtung
  • Funchal Weihnachtsbeleuchtung
  • Funchal Weihnachtsbeleuchtung
  • Funchal Weihnachtsbeleuchtung
Fischfang auf Madeira

Durch die günstige Lage im Atlantik mit schnell auf große Tiefe abfallende Steilküsten gibt es um Madeira herum reiche Fischgründe. Beispielsweise kann man hier neben Bonitos, Snappern, Barracudas, Thunfischen, auch Schwertfische (Blue Marlin's) fangen.

 

Leider ist aber auch die Charter eines Bootes für einen Fishing trip für eine einzel Person recht teuer (~400€) deswegen bin ich leider nicht rausgefahren.

 

Was uns immer wieder erstaunt hat ist die reichhaltige Auswahl an frischem Fisch in den Supermärkten. Der schwarze Fisch auf der linken Seite des Bildes ist der Degenfisch (Espada). Ein Tiefseefisch, den es nur hier auf Madeira gibt und der mit der Angel gefangen wird - ein sehr schwieriges Unterfangen - das der Fisch aus mehreren Kilometer Tiefe herausgeholt werden muss. Wir haben den Fisch häufig gegessen und er ist absolut  zu empfehlen, er hat ein weißes festes und sehr saftiges Fleisch und schmeckt wie gesagt hervorrragend.

 

 

 

  • Degenfisch (Espada)
Sissi Denkmal
Kaiserin Sissi von Österreich

Die Österreichische Kaiserin Sissi verweilte sehr häufig auf Madeira um das angenehme Klima zu geniessen. 

 

Neben dem Denkmal gibt es noch viele weitere Gedenkstätten in denen die junge Kaiserin gelebt hat. Iris weiß da viel besser Bescheid wie das alles so mit der Sissi war - sie meint auch das da im Fernsehen immer diese tollen "Sissi Filme" kommen - na ja.... 

Parks und Gärten von Funchal

Die Insel ist schon vom Klima verwöhnt und bietet eine aussergewöhnliche Vegetation - selbst mitten in der Stadt gibt es schöne Parks und Anlagen mit subtropischen Pflanzen und Sträuchern.

 

 

  • Funchal Parkanlagen
  • Funchal Parkanlagen
Parkanlagen in Funchal
Die Strassen von Funchal
  • Funchal Castle
  • Die Strassen von Funchal

Direkt an der Hafenpromenade liegt das Schloß des Inselgouverneurs. Die umliegenden Strassen sind sehr eng - teilweise mit Kopfsteinpflaster und es gibt noch viele alte Kirchen und andere Bauwerke.

Seilbahn von Funchal nach Monte
FUnchal Teleferico

Mit der Seilbahn kann man nach Monte fahren - wir sind mit dem Auto gefahren - das Wetter war leider nicht so toll an dem Tag das es gelohnt hätte.

 

 

Die Yacht Vagrant - das Schiff der Beatles
Yacht Vagrant

Dieses Schiff gehörte irgendwann einmal den Beatles und jetzt liegt die Yacht Vagrant als Restaurantschiff fest verankert im Hafen von Funchal.

Ein Geschäftsmann hatte sie 1977 nach einer Havarie vor Gran Canaria gekauft und nach Madeira bringen lassen und zum Restaurantschiff umgebaut. Essen waren wir da nicht - denn wir mochten diesen "Touristentreff" nicht so.