Königssee Ache

Leider war das Wetter nicht gut, es regnete am Abend unserer Ankunft und am nächsten Morgen waren die Berge wolkenverhangen und es tröpfelte immer noch ab und zu.

 

Die Angelei war auch nicht allzu ergiebig. Ich konnte zwar jede Menge Fische im glasklaren Wassser ausmachen - aber wie so immer gegen Ende der Saison scheinen die Fische sich an alle Fliegenmuster gewöhnt zu haben und "riechen den Braten" und beissen nicht an.

 

Wie man auf dem Foto sehen kann, herrschte ziemliche Ratlosigkeit und ich probierte alle möglichen Fliegen und Nymphen die ich in meinen Fliegendosen hatte.

 

Leider alles vergeblich, ausser einer kleineren Bachforelle und eine paar Nachläufern "lief" gar nichts :(

 

 

Saalfelden und Bruck am Großglockner

Nachmittags sind wir dann vom Königssee weiter gefahren mit dem Etappenziel Camping Platz Woferlgut in Bruck am Großglockner.

 

Ein sehr schöne gelegener Campingplatz mit einem Klasse Restauarant...nur mit unserem Satellitenempfang klappte es am Anfang durch ein paar "unglücklich stehende Bäume" nicht so -  nach 2 x umrangieren klappte es dann doch mit dem Satellitenempfang.