"Den store Styrkeproven".....

"Die große Kraftprobe" so lautet zumindestens das Motto dieses tradionellen Radrennens in dem wir uns auf einmal unvermittelt auf der Autobahn mit unserem Wohnmobil wieder fanden.

 

Mit einer Streckenlänge von ~550 Kilometern und ca. 2.500 Höhenmetern ist dieses Radrennen von Trondheim nach Oslo einer der größten und längsten Radrennen in Europa. Der Start findet jedes Jahr nun schon seit 42 Jahren um die Mittsommerwende statt.

 

Eine tolle Sache, solange wir auf der Autobahn waren. Auf der Landstrasse wurde es dann schon kritischer weil offensichtlich einige Teilnehmergruppen in Kolonnen mit mehreren Rädern nebeneinander fuhren - da wurde die Geduld schon auf die Probe gestellt, bis man endlich gefahrlos für alle Beteiligten überholen konnte.

 

Immerhin nehmen mehrere Tausend Radler an diesem Traditionsrennen statt!

 

 

Wasserfälle auf dem Weg nach Åkrestrømmen
Mitternachts Sonnenfest in Åkrestrømmen

Wir sind dann bis nach Koppang und dann am See entlang nach  Rendalen Åkrestrømmen weiter gefahren. Der Fluss sah ganz gut aus und an einer Tankstelle konnte ich dann auch eine Angelerlaubnis für den Fluss bekommen.

 

Anglerisch, leider auch wieder kein Highlight.....lediglich ein paar zaghafte Äschenbisse und eine kleine Bachforelle waren der Lohn für ein paar Stunden angeln.

 

Übernachtet haben wir dann auf dem Akrestrommen Campingplatz, unter dessen Webllink sich keine Webseite mehr befindet - deshalb hier auch kein Verweis.

 

 Auf dem Platz selbst wurden gerade alle Vorbereitungen für die Mitternachtssonnenfeier getroffen und ein Pavillion, Tische und Bänke aufgebaut. Die Feier selbst wurde dann von den Dauercampern mit viel Musik, Gesang, Essen und trinken gestaltet, wie wir aus der Ferne hören konnten.

 

Beim einchecken war uns schon gesagt worden, dass die Feier eine geschlossene Gesellschaft sei - leider war die Gesellschaft so "geschlossen", dass die Sanitäranlagen am nächsten Morgen auch abgeschlossen waren und wir noch nicht einmal duschen konnten.