Ein Blick auf unseren Garten aus der Vogelperspektive

Dadurch das unser Garten eigentlich gar nicht so groß ist und trotzdem auf engstem Raum eine Vielzahl von Eindrücken bietet ist es schwer ein Foto zu schiessen, dass es ermöglicht die "Dimensionen" unseres Gartens besser zu erkennen.

Aus diesem Grund bin ich dann ganz einfach einmal "auf's Dach gestiegen", d.h. beim vierteljährlichen Dachfenster säubern unseres Wintergartens bin ich dann auf den Dachfirst unseres Hauses geklettert und habe ein paar Luftaufnahmen von unserem Garten gemacht.

 

Unser Garten aus der Vogelperspektive
Unser "Weinberg" und Gemüsegarten
Unser Nutzgarten

Unser Garten ist ja zu 90% ein Ziergarten - mit einer Ausnahme - an der Garagenwand zum Nachbargrundstück haben wir unseren kleinen Nutzgarten.

 

Wir haben 3 Portugieser Weinreben (die tragen jedes Jahr saure rote Trauben (und davon nur wenige!)) - unser Kiwi, der zwar jeden Winter überlebt aber weder Früchte noch zusätzliche Austriebe bekommt.

 

Jedes Jahr werden 2 Bohnenstangen mit den roten Feuerbohnen gesetzt und Salat, Mangold, Suppengrün, Petersilie, Schnittlauch, etc. gepflanzt und geerntet. Ab und an pflanzen wir auch 2 - 3 Tomatenstöcke die uns dann auch schon einmal Tomaten bringen. Im Spätsommer wird dann Feldsalat gesät, der dann im Herbst geerntet wird.

 

180 Grad - von links nach rechts
  • Unser Garten aus der Vogelperspektive
  • Unser Garten aus der Vogelperspektive
  • Unser Garten aus der Vogelperspektive
  • Unser Garten
  • Unser Garten
  • Unser Garten
  • Unser Garten
  • Unser Garten
  • Unser Garten